Schweizer Mittelland

Das Schweizerische Mittelland bildet neben dem Jura und den Alpen eine der drei Grosslandschaften der Schweiz. Es umfasst das teils flache, weitgehend jedoch hügelige Gebiet zwischen Jura und Alpen. Schöne Landschaften sind hier anzutreffen. Ruhige Flussläufe in Pastellfarbe. Ausladende Dächer beschützen mächtige Emmentaler Bauernhäuser. Sanfte Hügel senken sich von den Voralpen in die Ebene des Seelands, im Norden grüsst der Jurakamm über Bielersee, Solothurn und Oberaargau hinweg. Der Wohlstand der Dörfer spiegelt sich in den Städten: dicke Mauern, Arkaden, Gassen, belebt von Brunnen mit Figuren, die von einer klangvollen Vergangenheit erzählen, z.B. die Hauptstadt Bern (heute ein UNESCO Weltkulturerbe). In mittelalterlichen Kleinstädten scheint die Zeit den Atem anzuhalten. Alpenvorland und Jurahöhenzüge locken zum Wintersport und Wandern im Sommer. Geheimtips der Einheimischen: Emmental, Gurnigel-/Gantrischgebiet, Weissenstein hoch über Solothurn.

Olten

Olten, der Kreuzungspunkt der Bahnlinien Nord und Süd, Basel und Chiasso, West und Ost, Genf und St.Gallen. Olten ist für die Zentrale im Kanton Solothurn bekannt, sowie für den Treffpunkt Bahnhofbuffe, der für alle Schweizer gleich nahe liegt. Olten bietet eine hervorragende Tagungsinfrastruktur. Der historische Altstadtkern lädt zum Schlendern ein. Touristen gehen vorzugsweise in die autofreien Flanierzonen mit interessanten Gebäuden und attraktiven Boutiquen und Läden. Zudem bietet der Stadtteil eine aktive Musik- und vielfältige Kleinkunstszene.

Oltner Museen

Naturmuseum, Kunstmuseum, Historisches Museum, Archäologischen Museum, Wertschriftenmuseum Wertpapierwelt

Highlights

Gretzenbach: grösste thailändische Tempelanlage der Schweiz, Burgen, Ruinen, Schlösser, Kirchen und Kapellen, Wanderungen, Velotouren, Tüfelsschlucht, Allerheiligenberg, Belchen, Jurawände, Kletterwände, Steinbrüche, Sportkletterer, 18 Loch-Golfplatz, Solarbobbahn in Langendorf am Oberen Hauensteinm, kleinere Skigebiete, Langlaufgebiet, Oltner Altstadt, Belchenfluh: Markanter Grenzpunkt zwischen dem Kanton Solothurn und dem Baselbiet, Jakobsleiter bei Egerkingen: Aufstieg auf der 100jährigen Leiter mit 180 Stufen, Bally Park: Schuhfabrikant Bally lässt ab 1868 an der Aare bei Schönenwerd einen Landschaftspark im englischen Stil mit strohgedeckten Pfahlbauten schaffen

Events

Oltner Fasnacht, Oltner Kabarett-Tage, Oltner Chilbi, Buchmesse Olten, Oltner Tanztage, 23 Sternschnuppen, Adventsmarkt im Klostergarten

Aarau

Aarau, um 1248 von den Kyburgern auf einem Felsplateau oberhalb der Aare gegründet, versprüht noch heute den Geist längst vergangener Zeit und begeistert mit seinen Sehenswürdigkeiten. Historische Gebäude wie der Obertorturm, mit seinen 61.24 Metern Höhe der höchste erhaltene mittelalterliche Stadtturm der Schweiz, die Stadtkirche aus dem 15. Jahrhundert mit den modernen Glasfenstern von Felix Hoffmann und Roland Guignard, der Gerechtigkeitsbrunnen oder das Haus zum Schlossgarten, der erste Schweizer Regierungssitz, warten auf ihre Entdeckung. Eine Besonderheit bilden die vielen reich bemalten Dachuntersichten der Altstadthäuser. Ihnen verdankt Aarau seinen Beinamen «Stadt der schönen Giebel». Sogar unterirdisch bietet Aarau etwas Einzigartiges: die Meyerschen Stollen, ein faszinierendes Stollensystem aus der frühindustriellen Zeit.

In der malerischen Altstadt finden sich viele spezielle Geschäfte und Lokale zum Einkaufen und gemütlichen Verweilen. Kunst- und Kulturinteressierte schätzen die Vielfalt an qualitativ hochstehenden Museen und mit Bachfischet und Maienzug verfügt Aarau zudem über jahrhundertealte, lebendige Brauchtümer, die nicht nur Aarauer auf die Strassen locken. Schweizweiten Bekanntheitsgrad erhält Aarau aktuell auch durch die Krimiserie „Der Bestatter“.

Ausserhalb der Altstadt liegen idyllische Gartenquartiere und eine gut ausgebaute Freizeit- und Erholungsinfrastruktur, so z.B. das an der Aare gelegene Freibad, die Pferderennbahn, der Wildpark Roggenhausen, die Auenlandschaft und Spazier- und Wanderwege.  

Highlights

Obertorturm, Giebel, Stadtmuseum Aarau (mit modernem Erweiterungsbau von Diener+Diener Architekten Basel), Naturama, Aargauer Kunsthaus (grosse Sammlung Schweizer Kunst vom Ende des 18. Jh. bis zur Gegenwart)

 

Events

Rüeblimärt, Maienzug, Bachfischet, MAG (Markt Aarauer Gewerbetreibender), AMA (Aargauer Messe Aarau), Pferderennen, Musig i de Altstadt, Aarauer Altstadtlauf